Jonas Rudolph zum 8. Mal bei DM

Absolute Konzentration vor dem Start: Jonas Rudolph (Mitte) bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin. 

Für die Junioren-Wertung hatten sich aus den Jahrgängen 1996 und 1997 die je 20 schnellsten Schwimmer Deutschlands für die Meisterschaften qualifiziert; am Ende gehörte der 19jährige bei  allen drei Strecken zu den Top 25 des Doppeljahrgangs. Ein Ergebnis, mit dem auch Sina Adrion bei ihrer Premiere als Trainerin bei Deutschen Meisterschaften zufrieden war. Die nächste Trainer-Erfahrung auf höchster nationale Ebene steht für die ehemalige erfolgreiche Brustschwimmerin und mehrfache DM-Teilnehmerin unmittelbar bevor: Am kommenden Wochenende startet mit Nora Radke eine weitere Weinstädter Schwimmerin bei Deutschen Meisterschaften – diesmal über 2,5 Kilometer Freistil im Freiwasser.
tim

Sport in Zahlen (Junioren-Wertung der Jahrgänge 1996/97):
Jonas Rudolph (Jg. 97): 23. 200 m Brust in 2:34,37; 24. 50 m Brust in 0:31,41; 25. 100 m Brust in 1:09,56.

_______________________________________________________________________________________________________________

Zurück